Morgens um 1/2 7 Uhr ging es zu siebt los. Thomas fuhr mit seinem VW-Bus (vielen Dank nochmals!!) und wir konnten bereits um 1/4 vor 9 Uhr in Bschalbs losgehen. Einige Zeit gings der Hahntennstrasse nach, dann rechts weg in ein weites Kargelände. Die Gruppe zog sich etwas auseinander, Heinz kümmerte sich um Klaus, dessen ST-Erfahrung länger zurück lag.  Unterhalb der Rinne zum Sattel war für fast alle ;-) das Skidepot, dann zu Fuss hinauf zum Sattel und weiter zum Gipfel. Thomas fuhr vom Gipfel durch eine der Rinnen ab, die anderen schnallten am Skidepot wieder an. Dann teils mit pulvrigem (Trieb-) Schnee zurück und wieder gemütlich der Strasse nach direkt in das gemütliche Gasthaus in Bschlabs.... :-) Um Viertel nach 6 Uhr waren wir wieder in Starnberg. Herzlichen Dank an Heinz für die gute Tourenidee und -organisation!! Mit dabei waren noch Dieter, Jörg, Karl, Klaus und Willi.