Aktuell: Europäischer Fernwanderweg E4 "Maximiliansweg", Abschnitt von Grafenaschau zum Hinteren Hörnle:
Dieser Weg ist derzeit durch zahlreiche umgestürzte Bäume im Bereich des Rißbergs verlegt und aus Sicherheitsgründen gesperrt. Die Beseitigung des Windbruchs erfordert den Bau einer provisorischen Seilbahn und erfolgt baldmöglichst durch die Bayerischen Staatsforsten. Auf Grund der Corona-Pandemie hat sich die Aufarbeitung des Holzes leider verzögert - die Arbeiten werden erst in einigen Wochen abgeschlossen sein.
Bis dahin wird dringend empfohlen, auf alternative Routen zum Hörnle auszuweichen!