Zackige Gratwanderung vom Pilgerschrofen zum Säuling mit einigen Kraxel- und Abseilstellen sowie immer genialen Aus- und Tiefblicken  - wobei ich nur die Taferl vom Bartl und dem Hans entdeckt hab, vielleicht weil ich zu beschäftigt war mit Schaun und Kraxeln!

Wir sind von Pflach mim Radl zur Materialseilbahn vom Säulinghaus gefahren und von dort direkt zum Westsporn des Pilgerschrofen, was den Zustieg deutlich verkürzt und vor allem im Abstieg einen riesen Vorteil hat!

Mit dabei: Elli, Hofi, Verena, Schorsch&Geli