Für ein verlängertes Wochenende fuhren wir mit ein paar Tutzingern ins schöne Gasteinertal zum Eisklettern. Aufgrund der Lawinenlage kamen nur Ziele mit entsprechend sicherem Zustieg und Einzugsgebiet in Frage. Unsere Ziele lagen daher im Bereich der Maustelle Richtung Sportgastein.

Von unserem Stützpunkt in Bad Hofgastein war zwar die Anfahrt recht kurz, aber dafür hatten wir durch die ordentlichen Neuschneemassen gscheit zu spuren. Wie Vieles bisher in diesem Winter waren auch die Eisverhältnisse nicht besonders üppig, dafür hatten wir schottische Witterungserhältnisse ;)

Da unsere Truppe aber unerschrocken und mit viel Humor ausgestattet war, hatten alle zumeist beste Laune: Halb erfrorene Finger und Zehen wurden tapfer ignoriert, zerrissene Funktionskleidung wurde mit viel Tape verziert, und ein paar kleinere Läsionen durch Eisschlag stolz ertragen... Abends kurierten wir uns mit Sauna, Bier und Spritz!

So bezwangen wir die Erste SL von "Adrenalin" und dem "Rechten" sowie dem "Linken Doppellutscher". Zu den restlichen SL vom "Linken Doppellutscher" hat die Zeit leider nicht mehr für alle gereicht...Trotzdem bin ich verdammt stolz auf meine Truppe, die unermüdlich in Vor- und Nachstieg kletterte, sicherte, Abalakovs bohrte und das schönste Geländerseil ever angelegt hat!

Mit dabei waren Isa, Flo, Michelle, Sebastian, Verena und der Hofi aus Tutzing; für Starnberg warens der Tom, Elisabeth, Jonas, Tim, Geli&Schorsch.