Die Hörnlehütte der AV-Sektion Starnberg ist eine Schutzhütte der Kategorie II und eine der wenigen AV-Hütten in den Voralpen, die ganzjährig bewirtschaftet werden. Sie befindet sich auf 1390 m Höhe in den nordöstlichen Ausläufern der Ammergauer Alpen, der Hörnlegruppe. Das Vordere, Mittlere und Hintere Hörnle sind mit Gipfelhöhen zwischen 1487 – 1547 m leicht erreichbare Wanderziele auf guten Bergwegen. Eine Sesselbahn führt vom Talort Bad Kohlgrub hinauf, die Bergstation befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zur Hütte. Auch der Fernwanderweg E4 vom Bodensee bis zu den Berchtesgadener Alpen führt von Unterammergau kommend an der Hörnlehütte vorbei weiter bis hinab nach Grafenaschau.

Hörnlehütte Sommer

Wegen ihrer leichten Erreichbarkeit (von Bad Kohlgrub 1-1,5 Std., von Unterammergau 1,5 – 2 Std.) ist die Hütte ganzjährig bei fast allen Wetterlagen ein beliebtes Ziel für Wanderer aller Altersgruppen sowie für Seilbahntouristen. Dazu trägt sicher auch die großartige Rundumsicht bei. Bei klarem Wetter öffnet sich die Sicht bis München im Norden, Allgäuer und Ammergauer Alpen im Westen bis zum Wetterstein und Karwendelgebirge im Süden. Im Winter bieten eine präparierte Skiabfahrt sowie die Rodelbahn auf dem Forstweg gute Möglichkeiten für Wintersportler. Tourengeher aus dem Umland nutzen diese  bis in die späten Abendstunden und genießen die Gastlichkeit der Hütte.

Die Hütte verfügt über 70 Sitzplätze im Gastraum mit Schankanlage und weitere 25 Plätze im Nebenraum. Beide Gasträume können mit einem Kachelofen beheizt werden, was für eine behagliche Atmosphäre sorgt. Bei entsprechendem Wetter ist jeweils eine Terrasse auf der Süd - und Ostseite mit circa 200 Sitzplätzen für die Bewirtung vorhanden und sehr beliebt bei den Gästen. Für Übernachtungen bietet die Hütte 24 Schlafplätze im Matratzenlager.

Die Hörnlehütte ist eine familienfreundliche Hütte und nimmt am Alpenvereins-Programm "Mit Kindern auf Hütten" teil, sie ist für Jugend- und Familienfreizeiten sommers wie winters geeignet; darüberhinaus ist die Hörnlehütte mit dem Qualitätssiegel "So schmecken die Berge" für die Bewirtschaftung mit regionalen Produkten ausgezeichnet.

Um den Gästen angemessene Bewirtung zu bieten, wurde die Küche im Herbst 2016 aufwendig renoviert und technisch auf modernsten Stand gebracht.

Die Hörnlehütte wird ganzjährig ohne Ruhetag bewirtschaftet, zu erfahrungsgemäß besuchsschwachen Zeiten im März und im November kann sie jedoch – nach Absprache mit der Sektion und rechtzeitiger medialer Ankündigung – auch längere Zeit geschlossen oder in stark reduziertem Umfang betrieben werden.

Die DAV-Sektion Starnberg e.V. sucht für die Hörnlehütte / Ammergauer Alpen ab dem 1. Dezember 2017 eine(n) engagierte(n) und gastronomisch versierte(n) Hüttenpächter(in) – idealerweise ein Paar, sehr gerne auch mit Kind(ern).

Wir erwarten von Ihnen folgendes Bewerberprofil (hier zum Download als pdf):

  • Kenntnis der Bedeutung einer Alpenvereinshütte als Bergsteigerunterkunft im Gegensatz zu einem Berggasthaus und vollständige Identifikation mit den Vereinszielen des Deutschen Alpenvereins (u.a. Bergsteigeressen, Teewasser, Möglichkeit zur Selbstversorgung, Schlafplatzvergabe, Hüttenruhe).
  • Identifikation mit den DAV-Qualitätssiegeln "Mit Kindern auf Hütten" und "So schmecken die Berge"
  • Fundierte gastronomische Kenntnisse mit der Bereitschaft zur Vermarktung lokaler Produkte
  • Service- und dienstleistungsorientierte Einstellung, die die Wirtschaftlichkeit durch unternehmerisches und betriebswirtschaftlich versiertes Denken nicht außer Acht lässt
  • Erfahrung in der Personalführung und im Umgang mit Menschen
  • Freundliches Auftreten, auch in Hochbetriebszeiten
  • Gebietskenntnisse der Ammergauer Alpen rund um die Hütte und den Verlauf des Fernwanderwegs E4, um Wanderern Auskunft geben zu können; Erfahrung im alpinen Umfeld, Berg- und Naturverbundenheit
  • Handwerkliches Geschick für die Ausführung kleinerer Reparaturen
  • Interesse an einer vertrauensvollen, kooperativen und offenen Zusammenarbeit mit der Alpenvereinssektion Starnberg sowie Unterstützung der regelmäßig stattfindenden Arbeitseinsätze der Sektion

Sie finden sich in diesem Profil wieder? Prima!

Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit Nachweisen der bisherigen Tätigkeiten und Erfahrungen im (alpinen) gastronomischen Bereich sowie weiteren aussagefähigen Angaben zu dem skizzierten Pächterprofil (u.a. Lebenslauf) bis 31.03.2017 möglichst per e-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DAV-Sektion Starnberg e.V., Am Schloßhölzl 17, 82319 Starnberg